Withings Pulse Ox im Test:
Der unschlagbar leichte Tracker

Testergebnis: 4,0 / 5,0 4,0 von 5,0 Punkten

Preis-Leistung: 4,0 / 5,0 4,0 von 5,0 Punkten


Preis bei Amazon.de:  99,95 € Check! bei Amazon
Versandkostenfreie Lieferung bei Amazon.de ab 29 €



Beim Sport zählt jedes einzelne Gramm. Das haben auch die Entwickler des Withings Pulse Ox verstanden, der vorher als Withings Pulse O2 verkauft wurde. Selbst inklusive Akku bringt der multifunktionale Tracker nur acht Gramm auf die Waage. Ein Rekord in dieser Kategorie, der so schnell nicht eingestellt werden wird.

Nicht nur was das Gewicht angeht, sondern auch die Funktionen können überzeugen — was sie bei diesem Preis allerdings auch müssen, denn der Tracker ist sicher kein Schnäppchen. Ähnliche Fitnessuhren sind schon für die Hälfte erhältlich, wiegen dafür aber mindestens das Doppelte, wenn nicht sogar noch mehr.

Withings Pulse Ox kann Schritte, Höhenprofil, Entfernung und Kalorienverbrauch akkurat messen und die Ergebnisse in einer App präsentieren. Wir hingegen präsentieren jetzt erst mal das Gerät selbst.

Withings Pulse Ox: Design und Funktionen

Der Hersteller selbst vertreibt den Tracker in den Farben Schwarz und Blau. Bei Amazon haben wir aber auch ein Lederarmband entdeckt – das kostet natürlich extra. Das Gerät misst 43 mm in der Höhe, ist 22 mm breit und 8 mm tief. Alle Daten werden auf dem OLED-Display abgelesen, das über eine Auflösung von 128 mal 32 Pixel verfügt. Die Bedienung erfolgt per Touchscreen oder über den am der oberen Rand befindlichen Knopf.

Es gibt kaum einen Tracker, der in der Lage ist den Sauerstoffgehalt und die Herzfrequenz zu messen. Der Withings Pulse Ox schafft das ohne Probleme. Menschen mit Atemproblemen wie Asthma profitieren von dieser Funktion, weil sie eine schnelle Beurteilung und Aufzeichnung von Hypoxie, also Unterversorgung mit Sauerstoff, bietet.

Es werden zudem die Schlafdauer, die Qualität des Schlafes und Schlafunterbrechungen aufgezeichnet. Außerdem kann der Tracker zwischen leichtem und tiefem Schlaf unterscheiden. Neben dem Schlaf-Monitor können natürlich auch Schritte gezählt, der Kalorienverbrauch gemessen, die zurückgelegte Strecke angezeigt und überwältigte Höhenmeter dargestellt werden. Alles wird anschließend mit Hilfe der Health Mate App analysiert und ausgewertet.

Leider ist der Tracker nicht wasserdicht, was vom Hersteller auch genau so kommuniziert wird. Zum Schwimmen eignet sich das Gerät also nicht – hier muss etwas tiefer in die Tasche gegriffen werden, um einen Tracker mit IP 68 Zertifizierung zu erstehen. Bei der IP 67 Zertifizierung hingegen kann ein Tracker nur kurzzeitig unter Wasser gehalten werden, zum Beispiel beim Händewaschen.

Leider hat Withings beim Pulse Ox vollständig auf Benachrichtigungen verzichtet. Eine Funktion, die sonst bei so gut wie jedem Tracker vorhanden ist. Mitteilungen via SMS oder aus sozialen Netzwerken werden also nicht angezeigt. Auch über eingehende Anrufe auf dem begleitenden Smartphone wird der Träger nicht informiert. Ebenfalls fehlen eine Telefon-Finden-Funktion. Hier kann der Tracker normalerweise angewiesen werden, das Smartphone zum klingeln zu bringen. Praktisch, wenn wir die Uhr ohnehin am Handgelenk haben und das Telefon mal wieder unauffindbar ist – leider bei diesem Tracker nicht dabei. Auch als eine Art Fernbedienung für das Smartphone kann der Fitnesstracker leider nicht verwendet werden.

Withings Pulse Ox: Handhabung und Auswertung

Einmal um das Handgelenk gelegt fängt der Withings Pulse Ox an mit dem Sammeln von Daten. Das Armband selbst kann auch ohne Werkzeug leicht gewechselt werden – hier kommt das eingangs erwähnte Lederarmband ins Spiel, das bei Amazon erhältlich ist. Dieses ist allerdings etwas schwere und zieht das Gewicht des Gerät entsprechend nach unten. Wichtig ist hierbei auch auf die richtige Größe zu achten, da kleine Armbänder nicht auf die große Variante des Trackers passen und umgekehrt.

Beim Withings Pulse Ox ist die kostenfrei Applikation Health Mate mit dabei. Hier werden alle Daten gesammelt und nach Kategorie grafisch aufbereitet. So haben wir auch nach dem Training immer einen Überblick zu den erbrachten Leistungen. Eine GPS-Einheit ist leider nicht mit dabei, was auch and er Preisklasse liegt. Hier muss also das GPS-Modul des Smartphones aushelfen – ein Smartphone muss aber nicht zwangsläufig mitgeführt werden, wenn auf GPS verzichtet werden kann.

Bei der App gibt es noch ein zusätzliches Goodie, den Health Coach. Dieser digitale Trainer gibt uns Hinweise zu unserer Trainingsleistung und kann auch de Kalorienverbrauch richtig einordnen. Die Funktion ist nicht zwingend zu nutzen, hilft aber durchaus als zusätzliche Motivation.

Withings Pulse Ox: Akku und Weiteres

Zur Kommunikation mit dem Smartphone kommt Bluetooth zum Einsatz. WLAN oder gar LTE sind nicht mit von der Partie, was in dieser Preisklasse aber auch nichts Besonderes ist.

Der Akku hält nach Angaben des Herstellers bis zu zwei Wochen durch. Wird der Tracker auch zur Schlafanalyse genutzt, verringert sich die Laufzeit entsprechend. Der Ladevorgang läuft hier wie sonst auch üblich über USB. Dazu wird die Steuereinheit vom Armband getrennt. Ein Ladevorgang dauert etwas mehr als eine Stunde.

Withings Pulse Ox: Das Fazit

Der Tracker Withings Pulse Ox kostet zwar etwas mehr als vergleichbare Geräte, bietet dafür aber auch mehr Funktionen mit – und kommt von einem namhaften Anbieter in diesem Bereich. Die Sportfunktionen sind solide und auch die mitgelieferte App macht eine gute Figur. Die zusätzlichen Funktionen zur Schlafzyklusanalyse runden den Tracker perfekt ab. Hinzu kommt ein unschlagbar geringes Gewicht.

Amazon-Kundenrezensionen zum Withings Pulse Ox

Kundenrezensionen © 1998 – 2017 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

Withings Pulse Ox bei Amazon kaufen* »

Features & Eigenschaften
  • Akkulaufzeit: 14 Tage
  • Gewicht: 8 g
  • Apps: Android, iOS

  • Schrittzähler
  • Kalorienzähler
  • Schlafzyklusanalyse
  • GPS
  • Wasserdicht

Vorteile & Nachteile
  • Armband wechselbar
  • Vibration und “Stiller Alarm”
  • Schickes Design
  • Viele Sportarten
  • Gute Infrastruktur
  • Pulsmessung
  • Kein GPS
  • Wasserdicht
Preis
  • Preis ca.: 89,99 €
  • UVP: 99,95 €

  • Testergebnisse
  • Testergebnis: 4,0/5,0
  • Preis-Leistung:4,0/5,0
  • Withings Pulse Ox bei Amazon kaufen* »


    Zum Fitness-Uhr-Vergleich
    Zur Startseite

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen