Blutdruckmessung mit dem Fitness Armband

Fitness Armbänder, Smart Watches oder Pulsuhren weisen heutzutage die verschiedensten Funktionen auf: Sie können mit diesen Ihre Pulsfrequenz, die wichtigsten Herzaktivitäten sowie Ihren Aktivitäts-Level messen lassen. Je nach Modell und Marke werden die verschiedensten hilfreichen Informationen angezeigt. Gerade für Sportler oder Personen, welche besonders auf ihre Gesundheit achten müssen, ist dies von Vorteil. Eine wichtige Funktion hat bisher allerdings immer bei vielen Geräten gefehlt: Die Messung des Blutdrucks.

Wird diese beim Arzt durchgeführt, so handelt es sich um eine mühselige und nervige Angelegenheit. Nun gibt es aber auch Fitness Armbänder, welche diese Aufgabe übernehmen können. Welche Modelle Ihren Blutdruck messen können, wie dieser überhaupt gemessen wird und wie genau die Messung ausfällt, erfahren Sie unter anderem in den folgenden Absätzen.

Welche Technologie wird zur Messung verwendet?

Fitness Armbänder, welche den Blutdruck von Ihnen messen können, verwenden meist eine simple aber effektive Technologie der Messung: Sie sind mit mehreren Sensoren ausgestattet, welche sich auf der Innenseite des Armbandes befinden.

Ein Sensor misst hier permanent den Blutdurchfluss, ein anderer Sensor misst den Anpressdruck des Armbandes und ein weiterer Sensor misst den Puls. Aus den gemessenen Werten wird dann von dem Fitness Armband automatisch der Blutdruck errechnet und angezeigt. Bei den Sensoren, welche zu Messung des Blutdrucks beitragen, handelt es sich um Spezial-Sensoren.

Diese sind so ausgelegt, dass sie beispielsweise ein Verrutschen des Armbandes an Ihrem Handgelenk registrieren. Die Werte, welche zur Messung des Blutdrucks entscheidend sind, können dadurch nicht verfälscht werden.

Begriffsdefinition: Fitness Armband, Smart Watch und Pulsuhr

Um in Erfahrung zu bringen, mit welchen Geräten sich der Blutdruck messen lässt, muss zunächst einmal zwischen Fitness Armbändern, Smart Watches und Pulsuhren unterschieden werden. Zwischen diesen Geräten liegen nämlich einige entscheidende Unterschiede vor.

Fitness Armbänder sind meist klein und unauffällig. Sie weisen die Grundfunktionen wie die Messung des Puls, des Kalorienverbrauchs oder der getätigten Schritte auf. Fitness Armbänder sind in erster Linie unauffällig, lassen sich wie klassische Armbänder am Handgelenk tragen und können meist zu einem günstigen Preis erworben werden, wie man in diesem Fitness Armband Test Nachlesen kann.

Smart Watches hingegen sind mit deutlich mehr Funktionen ausgestattet, fallen aber preislich auch höher aus. Beispielsweise lassen sich auf Smart Watches Applikationen installieren oder die verschiedensten Werte zu der Herzaktivität und Körperaktivität ermitteln. Außerdem können Sie eine Smart Watch je nach Marke auf mit Ihrem PC oder Smartphone verbinden. Smart Watches sind aber auch mit vielen Funktionen ausgestattet, welche ausschließlich zur Messung der Herzaktivität und Körperaktivität nicht benötigt werden.

Pulsuhren wiederum sind mit vielen Funktionen versehen, welche sich neben der Messung der Herzaktivität und Körperaktivität hilfreich einsetzen lassen. Beispielsweise sind viele Pulsuhren mit einem GPS-Tracker, Höhenmesser und vielen weiteren Funktionen versehen. Pulsuhren sind allerdings auch etwas größer als Fitness Armbänder. Dies liegt vor allem an der Anzahl der verschiedenen Sensoren, welche in Pulsuhren verbaut sind. Außerdem sind Pulsuhren etwas teurer als Fitness Armbänder. Preislich sind Sie oftmals mit Smart Watches vergleichbar.

Welche Marken haben ein Fitness Armband mit Blutdruckmessung auf dem Markt?

Mittlerweile bieten immer mehr Marken Fitness Armbänder mit einer Funktion zur Blutdruckmessung an. Diese sind zudem teilweise auch schon für geringe Preise erhältlich. So gibt es beispielsweise von HETP ein Fitness Armband, welches neben einer Funktion zur Pulsmessung und einem Schrittzähler unter anderem auch eine Funktions zur Messung Ihres Blutdrucks aufweist.

Mit der Schutzklasse IP 67 ist das Fitness Armband von HETP zudem wasserdicht. Hilfreich ist hier beispielsweise auch die Anruf – und SMS-Funktion: Sobald sich der Puls beziehungsweise der Blutdruck von Ihnen in einem kritischen Bereich befindet, wird automatisch ein Anruf getätigt oder eine SMS verschickt.

Ein ähnliches Produkt gibt es derzeit auch von der Marke Newgen Medicals. Das Fitness Armband von Newgen Medicals misst unter anderem Ihre Herzfrequenz, Ihren Blutdruck sowie Ihren Sauerstoffgehalt im Blut. Sogar in einem Kinder-Fitnesstracker ist die Funktion mittlerweile verbaut, wie man bei eltern-aktuell.de nachlesen kann. Auch das Fitness Armband von Newgen Medicals ist wasserdicht und mit circa 50 € für einen recht günstigen Preis erhältlich. Ebenso werden von der Firma HTWO aus Korea Fitness Armbänder angeboten, welche Ihren Blutdruck messen können.

Alle derzeit angebotenen Fitness Armbänder befinden sich ungefähr in der gleichen Preisklasse. Sie zahlen für ein Fitness Armband mit Blutdruckmessung mittlerweile kaum mehr als für ein klassisches Fitness Armband, welches diese Funktion noch nicht anbietet. Der Kauf eines Armbandes, welches eine Funktion zur Messung Ihres Blutdrucks aufweist, lohnt sich mittlerweile also und erfordert keine höhere Zahlung.

Wie genau ist die Blutdruckmessung?

Eines der ersten Unternehmen, welches die Blutdruckmessung durch Fitness Armbänder revolutioniert hat, ist die STBL Medical Reseach AG. Vor einigen Jahren entwickelt, war die Blutdruckmessung noch relativ ungenau. Heutzutage lässt sich der Blutdruck mit einem Fitness Armband aber schon deutlich genauer messen.

Die Sensoren, welche an den Armbändern installiert sind, wurden über die Jahre immer genauer und stets verbessert. So erkennen diese mittlerweile, wenn sich das Armband beispielsweise verschiebt und können die relevanten Messungen für den Blutdruck somit definieren. Fitness Armbänder kommen somit schon sehr nah an die Genauigkeit der Messung des Blutdrucks per Blutdruckmessgerät heran.

Wie genau die Bluddruckmessung beim Arzt funktioniert, wird in diesem Beitrag sehr anschaulich erklärt.

Ausblick in die Zukunft

Aktuell entwickeln die größten Unternehmen für Fitness Armbänder mit einer integrierten Blutdruckmessung ihre Technologien immer weiter. In der Zukunft kann daher damit gerechnet werden, dass die Genauigkeit der Messung an die eines Blutdruckmessgerätes herankommt. Gerade für Leistungssportler oder Personen mit Herzproblemen beziehungsweise einem hohen Blutdruck stellt dies einen großen Vorteil dar.

Comments on this entry are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen