ANZEIGE: Home » Ratgeber » Mehr Eiweiß im Ernährungsplan – Nicht nur gut zum Muskelaufbau, sondern auch zum Abnehmen

Mehr Eiweiß im Ernährungsplan – Nicht nur gut zum Muskelaufbau, sondern auch zum Abnehmen

Wer schon einmal im Fitnessstudio war, kennt das Mantra: Zur Unterstützung des Muskelaufbaus müssen Sie viel Eiweiß zu sich nehmen. Und es stimmt. Was Benzin für das Auto, ist Eiweiß für die Muskeln. Dass eine eiweißhaltige Ernährung aber auch beim Abnehmen helfen kann, wissen viele Menschen nicht. Dieser Artikel soll hier Abhilfe schaffen, indem er die vielen positiven Eigenschaften aufführt, die eine reichhaltige Ernährung mit Eiweiß zu bieten hat.

Warum ist Eiweiß so wichtig für den Körper?

Proteine, wie Eiweiß auch genannt wird, enthalten Aminosäuren, die ein wichtiger Bestandteil unserer Körperzellen sind. Sie dienen der Zellregeneration und -erhaltung. Daher ist es wichtig, jeden Tag genug aufzunehmen. Tun wir das nicht, verbrennt der Körper allmählich unser Muskelgewebe, und wir fühlen uns schwach und abgeschlagen.

Empfohlene Eiweißmenge pro Tag

Die Menge an Proteinen, die pro Tag aufgenommen werden sollte, liegt bei 0.8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht. Eine genaue Auflistung der empfohlenen Menge kann bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährung eingesehen werden.

Abnehmen mit einer eiweißhaltigen Ernährung

Wer abnehmen möchte, sollte trotz allem auf eine ausgewogene Ernährung achten. Eine eiweißhaltige Diät heißt also nicht, dass Sie nur Eiweiß und alles andere weglassen sollten, sondern nur den Schwerpunkt auf proteinhaltige Produkte legen sollten. Fleisch- und Fischesser haben dabei einen großen Vorteil, denn Proteine kommen vor allem in tierischen Produkten vor.

Hühnerbrust ist ein Klassiker für eine proteinhaltige Ernährung, und dabei nicht einmal teuer, wenn man sich die Angebote von Discountern, wie zum Beispiel den Penny Prospekt, anschaut. (Seite 4)

Magerquark und magerer Joghurt sind auch echte Proteinbomben und enthalten kaum Fett – ideal für eine Diät. Des Weiteren enthalten Eier für ihre überschaubare Größe viel Eiweiß und sind ein echtes Superfood – aber Vorsicht, zu viel Cholesterin ist nichts für den Körper, deswegen nur drei bis vier Eier pro Woche konsumieren. Vegetarier und Veganer finden ihre Proteinspender in Sojaprodukten wie Tofu oder Sojamilch. Aber auch Linsen, Bohnen und Nüsse sind wertvolle Eiweißspender.

Hier finden Sie eine Liste mit den eiweißhaltigsten Lebensmitteln – sowohl tierischen als auch pflanzlichen Ursprungs.

Eiweiß macht länger satt als Kohlenhydrate

Ein weiter Pluspunkt für eine proteinhaltige Ernährung ist, dass Eiweiß länger sättigt als Kohlenhydrate, was auch beim Abnehmen eine große Hilfe ist. Wenn Sie mit einem proteinreichen Frühstück in den Tag starten, können Sie ohne Snack bis zum Mittagessen durchhalten, ohne knurrenden Magen. Ein Müsli mit Magerjoghurt, getrockneten Früchten und Nüssen ist dabei ideal. Weitere Inspirationen finden Sie hier.

Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll?

In reinster Form kann Eiweiß auch pur aufgenommen werden, zum Beispiel mittels eines Protein-Shakes, in dem sogenanntes Proteinpulver (Whey Powder) mit Wasser angerührt wird. Das sei aber nur Hardcore-Bodybuildern oder Veganern empfohlen, die ihren Eiweißbedarf nicht über die Aufnahme herkömmlicher Lebensmittel decken können. Achten Sie dabei auf die richtige Einnahme.

Alle anderen, auch regelmäßige Fitnessstudio-Besucher sollten keine Probleme haben, ihren täglichen Bedarf an Proteinen über eine ausgewogene Nahrungsaufnahme zu decken.

Fazit

Wer abnehmen möchte, fährt mit einer proteinreichen Diät genau richtig. Wem es wichtig ist, den täglichen Kalorienverbrauch ganz genau zu überwachen, kann sich eine Fitnessuhr zulegen. Jetzt fehlt nur noch ein eiserner Wille zum Durchhalten, der zwischen Ihnen und Ihrer Traumfigur steht.

Comments on this entry are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen