MorePro Aktivitätstracker und Fitnessuhr

Testergebnis: 4,2 / 5,0 

4,2 Sterne

 

Preis-Leistung: 4,7 / 5,0 4,6 von fünf Punkten


Preis bei Amazon.de:  89,99 € Check! bei Amazon
Versandkostenfreie Lieferung bei Amazon.de ab 29 €


Preis der MorePro Aktivitätstracker bei Amazon prüfen* »

Wir alle kennen die teuren Fitnessuhren. Sie beginnen im dreistelligen Euro-Bereich und gehen oft hoch bis knapp unter die 1000er Grenze. Und dann kennen wir natürlich auch die billigen China-Armbänder für rund 20 Euro. Dabei suchen die meisten Anfänger oder Freizeitsportler nach dem Mittelmaß im billigeren Segment. Eine Uhr rund um 50 Euro, die alles wichtige und nichts unnützes eingebaut hat. Doch trotzdem soll eine gewisse Qualität gewährt werden. Klingt etwas wie im Traumland, doch ein Hersteller nimmt diese Zielgruppe ziemlich ernst. Nämlich MorePro. Der Hersteller für sämtliches Zubehör rundum Workouts und Fitness Aktivitäten hat seit einiger Zeit nämlich auch eine Fitnessuhr im Sortiment, die sich sehen lässt und einige langjährige Hersteller direkt in den Schatten stellt. Und genau um diese soll es heute gehen.

Ihr seid hier also richtig, wenn ihr nach einem Hammer in Sachen Preis-Leistung sucht. Diese Fitnessuhr ist keineswegs für Profisportler oder Kunden mit sehr hohen Ansprüchen in Sachen Genauigkeit und Funktionsumfang gedacht. Man bekommt hier allerdings für relativ günstiges Geld ein richtig tolles Gerät mit allem nötigen an Fitnesssensoren und einem schlichten Design für den Alltag. Das Gerät ist also geeignet für die Masse, die nach einem durchschnittlichen Fitnessarmband sucht, das man problemlos jeden Tag tragen kann. Und eines, das die Gesundheitsdaten sowohl im Alltag als auch beim Workout aufzeichnen kann. Und genau das bietet die MorePro. Details, Beschreibungen, Erklärungen, Fotos sowie im Endeffekt eine Empfehlung, für wen die Uhr geeignet ist, lest ihr nun bei uns.

MorePro Fitness Tracker: Design, Display und Hardware

 

Die MorePro sieht relativ unspektakulär aus: Ein etwas längliches Display mit einem Kunststoffarmband sind die Hauptmerkmale des Designs. Man kann sie sehr wohl im Alltag als ganz normale Uhr tragen. Das Zifferblatt kann zum Beispiel beliebig angepasst und farblich eingestellt werden. So kann jeder den bestimmten Stil nach seinen Vorlieben oder dem Anlass anpassen. Doch auch die Hardware ist absolut stylisch. Ein leicht abgerundetes Display zusammen mit einem Armband im Uhrendesign erzeugt das Feeling, kein Sportarmband, sondern einen Zeitmesser am Arm zu haben. Hinzu kommt die Möglichkeit, das Zifferblatt an sich zu tauschen. So könnt ihr beim Training etwas völlig anderes einstellen als wenn ihr abends ausgeht.

Und wenn es einmal zum Workout geht, stechen die Fitness-Uhr Details hervor: Das Armband ist total schweißabweisend, die Uhr extrem leicht und die Kunststoffelemente nicht anfällig für Kratzer und insgesamt einfach sehr robust. Das gesamte Uhrengehäuse ist übrigens wasserdicht, sodass ihr damit auch schwimmen könnt. Regen oder eine Dusche ist auch gar kein Problem, im Normalfall. So habt ihr also tatsächlich eine Hardware, die für jeden Anlass gut konzipiert wurde. Die MorePro ist eine Fitnessuhr, die problemlos tagsüber getragen werden kann. Viele Nutzer tragen das Teil als ganz normale Uhr. Gegen Abend schließlich entscheiden sich sogar viele, damit Schlaftracking zu machen und die Uhr einfach 24 Stunden anzulassen. Aufladen könnt ihr sie entweder am Morgen oder gar nicht, da es normalerweise mehrere Tage dauert bis wieder eine Ladung von Nöten ist.

Kommen wir etwas detaillierter zum Design und der Hardware Ausstattung: Eingebaut ist ein IPS-Farbdisplay mit ziemlich guter Helligkeit. Knapp ein Zoll groß ist der Bildschirm und bietet damit die optimale Mischung zwischen kompakt und übersichtlich. Bei direkter Sonneneinstrahlung ist es also überhaupt kein Problem, beim Training etwas zu erkennen, da die Ziffern sehr groß sind und das Display absolut gute Blickwinkel hat. Hier hat MorePro gute Arbeit geleistet, da hier bei billigeren Geräten oft eingespart wird.

Und wie sieht es nun in Sachen Sensorik aus? Natürlich zählen ein Schrittzähler und Distanzmesser zu den eingebauten Fitness Sensoren. Sogar die Kalorien können errechnet und die Herzfrequenz gemessen werden. Auch ein Tracking des Schlafes ist integriert. Großartige Features und Sensoren darüberhinaus gibt es zwar nicht, doch reicht dies allemal für die meisten Trainingsarten und Rennsportarten.

Allgemeiner Funktionsumfang und Akkulaufzeit

 

Zum Funktionsumfang der Uhr zählen natürlich eine Reihe an normalen Features, die auch viele der herkömmlichen Armbanduhren mit sich bringen: Die Uhrzeit, eine Stoppuhr, Timerfunktionen und ein Wecker sind direkt eingebaut. Doch wir haben es hier ja nicht mit einer gewöhnlichen Uhr zu tun. Die MorePro kann für den Preis eine unheimliche Breite an Funktionen ausweisen: Zum Beispiel könnt ihr damit Anrufe sehen und Benachrichtigungen vom Smartphone bekommen. Es ist also auch eine Smartwatch, die über die App mit dem Handy verbunden werden kann. Sogar eine „Handy-Suchen“ Funktion ist mit von der Partie. – Richtig cool!

Der Akku hält rund 5 bis 7 Tage durch. Bei wenig Benutzung könnt ihr also locker eine Woche mit nur einer Ladung auskommen. Das ist beeindruckend und wieder im Preissegment absolut selten. Hier sparen viele Hersteller, MorePro hingegen gibt Vollgas. Die Uhr vollzuladen dauert dann übrigens nur eineinhalb Stunden.

Bedient wird die Uhr übrigens beinahe nur mit einem Touch-button unten am Display. Dieser Knopf ist hervorragend verarbeitet und reagiert im Alltag einwandfrei. Manchmal kommt es jedoch zu Verwechslungen beim Eintauchen ins Wasser. Doch das kommt ja nicht oft vor.

Training und Workout: Die Fitness Funktionen im Detail

 

Doch natürlich sind die meisten von euch nun heiß darauf, was die Uhr genau beim Workout taugt. Was wird aufgezeichnet und wie zuverlässig funktioniert das?

Die MorePro zeichnet während dem Training und auf Wunsch auch im Alltag eure Schritte, die zurückgelegte Distanz, euren Puls, den Blutdruck, die Kalorien und eure Aktivität auf. Bei letzterem ist gemeint, wie aktiv ihr gerade seid oder, ob ihr zum Beispiel nur rumliegt. Dann kann euch die Uhr sogar bei langem Sitzen und Liegen von mehr als einer Stunde erinnern, dass ihr doch einmal aufstehen solltet. Das ist wirklich genial! Wir haben es einige Monate testen können und sind restlos begeistert. Die Uhr motiviert einen und integriert sich optimal in den Alltag. Ein kleiner Minuspunkt findet sich beim Aufzeichnen von Workouts allerdings: GPS-Tracking ist nur mit verbundenem Handy möglich, doch dann können ohne Probleme Routen und Strecken auf der Karte aufgezeichnet und geladen werden.

Und wie genau ist das Ganze bei einer doch recht billigen Uhr? Überraschend genau! Der Blutdruck und Puls werden manchmal eher geschätzt, doch stimmt dies mit den wahren Werten verblüffend oft überein. Die Tester sind sich einig: Für den Preis bekommt man schlicht nichts Besseres. Der MorePro Tracker ist hier führende Spitze. Der Schrittzähler zeichnet im Alltag indessen manchmal Schritte auf, wenn man nur den Arm bewegt. Doch auch das ist normal in dem Preissegment. Über Wochen gesehen, gleicht sich dies meist völlig aus. Und dann wären noch Distanz sowie Kalorienmesser und das Schlaftracking. Alle diese Funktionen überzeugen vollends mit einer durchschnittlichen Genauigkeit.

Es gibt zwei verschiedene Arten, diese Uhr zu verwenden: Ihr könnt entweder euren Alltag messen und Ziele für die Schritte und Co. angeben. Oder ihr startet richtige Trainings beim Joggen oder Laufen. In jedem Fall seht ihr auf dem Display immer live eure Fortschritte und könnt alles überwachen. Falls ihr Details, Grafiken, Verkäufe und so weiter sucht, könnt ihr das Ganze aber auch mit dem Handy synchronisieren. Und darum geht es im letzten Absatz.

MorePro mit Handy verbinden: App, Features und Anleitung

 

Nutzer eines iPhones, Android oder Blackberry Gerätes, können sich eine kostenfrei App herunterladen und die Uhr per Bluetooth verbinden. Kompatibel sind das iPhone 8, iPhone X, iPhone 7 Plus, iPhone 7, iPhone 6s, iPhone 6 plus, iPhone 4S, iPhone 5, iPhone 5C, iPhone 5S, iPhone 6, Samsung Galaxy S5, S6, S7, S8 und S9 sowie sämtliche anderen weniger bekannten Handys. Alles, das ihr braucht, ist Bluetooth und einen Zugang zum AppStore oder Google Play Store.

 

In der App kann die Uhr zum einen total personalisiert werden, das heißt das Zifferblatt und vieles weitere an Einstellungen geregelt werden. Und natürlich können die Fitnessdaten synchronisiert werden. Ihr habt dann eine schöne Übersicht eurer gesamten Daten, teilweise mit Rückblick auf mehrere Monate und Jahre. Ihr könnt Verkäufe analysieren, Daten auswerten und auch nur einzelne Trainings im Detail bewerten. Und natürlich habt ihr alle Daten gespeichert, falls ihr die Uhr verliert.

Die App ist total gratis, kann schnell installiert werden und die Uhr völlig simpel per Bluetooth verbunden werden. Manche haben anfangs leicht Probleme bei der Bluetooth Verbindung, doch dies kann meist mit einem Ein- und Ausschalten des Dienstes umgangen werden.

Fazit: Wer sollte sich die MorePro Uhr kaufen und wer nicht?

 

Viele springen bei uns ohnehin erst zum Fazit. Denn hier versuchen wir wirklich direkt auf den Punkt zu kommen. Wir sind ehrlich und halten nun zunächst fest, wer sich die Uhr nicht kaufen sollte: Wer nach einem professionellen Tracker sucht, der mehrere Jahre halten sollte und absolut präzise Aufzeichnungen garantiert, ist hier falsch. Auch Profisportler mit geringen Ambitionen sollten etwas teurere Produkte kaufen.

Der „Durchschnitts-Jogger“, Einsteiger oder Amateur oder solche, die nach einem Hammer in Sachen Preis-Leistung suchen, sind hier genau richtig. Man bekommt mit dem Fitness Armband wenige, dafür ausgereifte Sensoren, die einen motivieren und gesünder leben lassen. Und das alles in einer stylischen Uhr für den Alltag.

Unsere klare Kaufempfehlung hat die MorePro.

Amazon-Kundenrezensionen zum MorePro Aktivitätstracker

Kundenrezensionen © 1998 – 2017 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

MorePro Aktivitätstracker bei Amazon kaufen* »

Features & Eigenschaften
  • Akkulaufzeit: Bis zu 6 Wochen
  • Gewicht: 81 g
  • Apps: Android, iOS

  • Schrittzähler, Höhenmeter, Barometer und Kompass
  • Schlaftracking
  • GPS und GLONASS
  • Smartwatch Features
  • Wasserdicht bis 100 Meter
  • Ultrahelles und scharfes 1,2 Zoll Display
  • Alle verbreiteten Sportarten
  • Herzfrequenzmessung nur bei manchen Modellen
Vorteile & Nachteile
  • Extrem hochwertiges Design
  • Für Profisportler geeignet
  • Helles und scharfes Display
  • Sehr lange Akkulaufzeit
  • Extrem robust und wasserdicht
  • Extrem genaue und umfassende Sensoren
  • Viel Zubehör erhältlich
  • Gratis App fürs Handy
  • High-End Smartwatch Features
  • Etwas teuer
Preis
  • Preis ca.: 397,00€
  • UVP: 479,00€

  • Testergebnisse
  • Testergebnis: 4,0/5,0
  • Preis-Leistung:4,5/5,0
  • MorePro Aktivitätstracker bei Amazon kaufen* »


    Zum Fitness-Uhr-Vergleich
    Zur Startseite

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen