CAMTOA HR im Test:
Leichter Tracker für Einsteiger

Testergebnis: 4,0 / 5,0 4,0 von 5 Punkten

Preis-Leistung: 4,7 / 5,0 4,7 von 5,0 Punkten


Preis bei Amazon.de:  54,98 € 31.99 EUR bei Amazon
Versandkostenfreie Lieferung bei Amazon.de ab 29 €



CAMTOA HR lautet der Name eines neuen Fitness-Trackers aus China, der schon für kleines Geld zu haben ist. Trotz des geringen Preises kann das Gerät es aufnehmen mit der Konkurrenz. In Sachen Funktionsumfang braucht sich der Tracker ebenfalls nicht zu verstecken – er bietet alle Fitness-Features, die es auch bei anderen Geräten gibt.

Der CAMTOA HR zeichnet sich aus durch ein sehr leichtes Gehäuse, was ihn zu einem perfekten Begleiter beim Sport macht. Am Handgelenk ist das Gerät kaum zu spüren, zeichnet dafür aber brav alle Daten aus. Anschließend lassen sich diese mit einer hauseigenen App auswerten. Auch GPS-Infos können gesammelt werden, falls sich das eigene Smartphone in Reichweite befindet. In diesem Artikel stellen wir das Gerät im Detail vor:

CAMTOA HR: Design und Funktionen

Den CAMTOA HR gibt es nur in einer Farbe – in Schwarz ist er bei Amazon zu haben. Das Gehäuse lässt sich nicht austauschen, wir müssen mit der Farbe also leben. Gerade mal fünf Gramm bringt das Gerät auf die Waage bei Abmessungen von 14 x 9 x 3 cm. Ein USB-Ladeclip sowie ein Benutzerhandbuch auf Deutsch befinden sich ebenfalls im Lieferumfang.

Technisch gesehen ist der CAMTOA HR nichts Neues, bringt aber als Fitnesstracker die Funktionen mit, die man sich wünscht: Schrittzähler, Schlaftracker, Kalorienzähler, Messung der aktiven Minuten und Distanzmessung. Als Aktivitätstracker kann er somit überzeugen. Zu den genannten Funktionen hinzu kommt auch noch die Aktivitätserinnerung.

Die unterstützten Sportarten umfassen neben Laufen und Radfahren unter anderem Yoga, Krafttraining und Cardio-Übungen. Nach 10 Minuten werden Aktivitäten automatisch von der Uhr erkannt, falls man einmal vergessen sollte, eine Aktivität manuell zu starten.

Hinzu kommen noch drei Trainingsprogramme, die auch unabhängig vom Smartphone nutzbar sind. Die Übungen sind auch auf dem kleinen Display gut erkennbar. Es gibt ein Aufwärmprogramm, ein 7-Minuten-Training mit 13 Übungen und ein Programm zum Bauchmuskel-Training.

CAMTOA HR ist bedingt auch als Smart Fitness Watch positioniert, und sie weist somit auch einige Smartphone-Funktionen auf: So werden Nachrichten (leider nicht aus Social Apps wie Whatsapp), Kalendereinträge und eingehende Anrufe direkt auf der Fitness-Uhr angezeigt, wenn das Smartphone über Bluetooth verbunden ist. Für E-Mails gibt es leider keine Benachrichtigung, dafür ist aber eine simple Musiksteuerung direkt am Handgelenk möglich. Das Smartphone kann also ruhig in der Tasche bleiben, wenn wir nur kurz einen Song überspringen möchten.

CAMTOA HR: Handhabung und Auswertung

Für die Bedienung gibt es keinen Knopf, sondern sie funktioniert über das Antippen der Seite des Screens. Das trägt zum minimalistischen Design des CAMTOA HR bei. Sehr gut ist der Vibrationsalarm, mit dem man sich auch „silent“ wecken lassen kann.

Die Bedienung funktioniert sehr gut, sie ist durchdacht und intuitiv. Sie läuft über drei Knöpfe sowie über das Touch-Display. Zwischen folgenden Bildschirmen kann man durch Wischen auf dem Touchscreen wechseln: Heute, Übung, FitStar, Timer, Alarme, Einstellungen. Über den linken, einzelnen Knopf kann man zurück gehen, die beiden rechten Buttons dienen zur Steuerung sportlicher Aktivitäten.

CAMTOA HR ist wasserdicht nach IP 67. Die Auswertung der gesammelten Daten erfolgt in der hauseigenen App des Herstellers. Hier werden alle wichtigen Infos angezeigt und bei bedarf auch grafisch visualisiert.

CAMTOA HR: Akku und Weiteres

WLAN oder gar LTE sind nicht mit von der Partie, was in dieser Preisklasse aber auch nichts Besonderes ist. Der Tracker wird über Bluetooth mit dem Smartphone verbunden. Die Reichweite beträgt hierbei nur wenige Meter, weshalb das Smartphone sich in der Nähe befinden sollte. Das Armband selbst hat keine GPS-Funktionen und kann entsprechend auch keine GPS-Daten zum Beispiel auf einer Google Map darstellen. Auch ein Höhenmesser ist nicht mit von der Partie. Zum Radfahren oder Wandern eignet sich das Gerät also nicht unbedingt – es handelt sich um einen einfachen Tracker.

Der Akku hält nach Angaben des Herstellers bis zu sieben Tage durch. Wird der Tracker auch zur Schlafanalyse genutzt, verringert sich die Laufzeit entsprechend. Der Ladevorgang läuft hier wie sonst auch üblich über USB. Dazu wird die Steuereinheit vom Armband getrennt. Ein Ladevorgang dauert etwas mehr als eine Stunde.

CAMTOA HR: Das Fazit

Beim CAMTOA HR handelt es sich um ein einfaches Gerät, das dennoch für viele Kunden völlig ausreichen sollte. Die Sammlung der Fitnessdaten läuft ohne Probleme ab. Wer den Weg in die Welt der Tracker starten möchte, ohne dabei gleich zu beginn viel Geld auszugeben, der sollte sich den CAMTOA HR gerne genauer ansehen.

Amazon-Kundenrezensionen zum CAMTOA HR

Kundenrezensionen © 1998 – 2017 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

CAMTOA HR bei Amazon kaufen* »

Features & Eigenschaften
  • Akkulaufzeit: 7 Tage
  • Gewicht: 5 g
  • Apps: Android, iOS

  • Schrittzähler
  • Kalorienzähler
  • Wasserdicht
  • Multisport-Funktionen
  • Pulsmessung
  • GPS

Vorteile & Nachteile
  • Vibration und “Stiller Alarm”
  • Schickes Design
  • Viele Sportarten
  • Gute Infrastruktur
  • Wasserdicht
  • Pulsmessung
  • Kein GPS
  • Armband wechselbar
Preis
  • Preis ca.: 30,99 €
  • UVP 54,98€

  • Testergebnisse
  • Testergebnis: 4,0/5,0
  • Preis-Leistung:4,7/5,0
  • CAMTOA HR bei Amazon kaufen* »


    Zum Fitness-Uhr-Vergleich
    Zur Startseite

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen