Fitbit Versa – Smartwatch für preisbewusste Einsteiger


Testergebnis: 4,2 / 5,0 

4,2 Sterne

 

Preis-Leistung: 4,5 / 5,0 4,6 von fünf Punkten

 


Preis bei Amazon.de: ca. 182,00  Check! bei Amazon
Versandkostenfreie Lieferung bei Amazon.de ab 29 €


Preis der Fitbit Versa bei Amazon prüfen* »

Die Fitbit Versa bietet für weniger als 200 Euro eine attraktive Ausstattung zur Vermessung der Gesundheit und Fitness. Die smarte Armbanduhr ist in ansprechenden Farben und in drei Varianten erhältlich. Der Nutzer profitiert von einem ganztägigen Aktivitätstracking, welches aus einer Erfassung der Distanz, Schrittanzahl, Schlafqualität, Kalorienverbrauch und aktive Minuten besteht.

Zu Anrufen, SMS, Nachrichten und Kalenderterminen wartet die Fitbit Versa mit einer Benachrichtigungsfunktion auf. Mit Quick Replies unter Android OS kann auf die eingehenden Nachrichten schnell geantwortet werden. Am Strand, im Wasser oder bei Tauchgängen macht der Fitnesstracker dank bis zu 50 Meter Wasserdichtigkeit eine gute Figur. Die Herzfrequenz zeichnet die Uhr dauerhaft auf und mit der Fitbit-App lassen sich alle Daten grafisch auswerten. Das federleichte Gehäuse besteht aus eloxierten Aluminium und es wird ein HD-Farbdisplay geboten.

Welche Ausstattung bietet die Fitbit Versa?

Der Fitnesstracker Fitbit Versa ist in ein leichtes Aluminiumgehäuse eingebettet worden und das Armband besteht aus hautfreundlichen Materialien. Die Armbänder sind in den Größen S und L verfügbar. Ein integrierter NFC-Chip ermöglicht die kontaktlose Bezahlung von Einkäufen unter Verwendung der eigenen Kreditkarte. Drei Navigationstasten sind an Bord über welche die Fitbit Versa im Zusammenspiel mit dem HD-Farbdisplay bedient wird. Als Betriebssystem läuft FitbitOS auf der Smartwatch.

Der Funkstandard Bluetooth 4.0 für eine Verbindung zum Smartphone steht bereit. Die Varianten Fitbit Versa, Fitbit Versa Lite und Fitbit Versa Special Edition haben jeweils bis zu vier Tage Akkulaufzeit. Der Lithium-Ionen-Akku benötigt nur zwei Stunden zur vollständigen Aufladung. 

Der interne Speicher sichert die Bewegungsdaten für sieben Tage mit allen Details und die Gesamtwerte der letzten 30 Tage werden jeden Tag gespeichert. Herzfrequenzwerte speichert im Trainingsmodus jede Sekunde und generell alle fünf Sekunden. 

Bis zu 50 Meter Wassertiefe ist die Smartwatch wasserabweisend, daher auch zum Schwimmen, Tauchen und andere Wassersportarten geeignet.

Smartfunktionen

Der Sensorbereich umfasst einen dreiachsigen Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Höhenmesser, optischen Herzfrequenzmesser, Umgebungslichtsensor, Vibrationsmotor und WLAN-Antenne. Das Modell Fitbit Versa Lite hat keinen Höhenmesser und NFC haben nur Versa als auch die Versa Special Edition verbaut.

Die Topmodelle Versa und Versa Special Edition zeichnen alle wichtigen Gesundheits-, und Fitnesswerte auf. Besonderheit ist hierbei das Schwimmtracking mit Erfassung der Runden, Dauer und dem Kalorienverbrauch. Die OnDisplay-Trainings bieten Trainings direkt am Handgelenk mit denen der Träger unterwegs üben kann. Das automatische Aktivitäts-, und Schlaftracking registriert die Schritte, zurückgelegte Strecke, Kalorienverbrauch, bewältigte Etagen, aktive Minuten und die verbrachte Zeit im Leicht-, Tief- und REM-Schlaf.

Eine Speicherung der Musikwiedergabe bietet die Versa Lite nicht. Immerhin bietet der Musikspeicher Platz für mehr als 300 Songs. Gesundheitstracking für Frauen haben alle drei Modelle mit der die Periode protokolliert, der Zyklus getrackt und Eisprung überwacht werden kann.

Licht und Schatten

Gelobt wird an der Fitbit Versa die gute Verarbeitungsqualität, die lange Akkulaufzeit, das helle HD-Farbdisplay, die exakten Sensoren, der Funktionsumfang und ihre Wasserdichtigkeit. Die Uhr motiviert dazu sich am Tag regelmäßig zu bewegen und die Benachrichtigungsfunktion läuft zuverlässig. Einfach gestaltet sich die Einrichtung der Smartwatch.

Auf der Schattenseite sind die Armbänder nicht so leicht wechselbar. Die aktuell betriebene Sportart wird nicht immer sofort erkannt. Ein GPS-Modul fehlt, der Bezahldienst Fitbit Pay wird von zu wenigen Banken unterstützt und manchmal hat der Fitnesstracker Synchronisations-Probleme. Bei Schritten und der Schlafanalyse kann es zu Ungenauigkeiten kommen.

Fazit

Im Endergebnis bietet die Fitbit Versa Pluspunkte, welche die Schattenseiten überwiegen und aus diesem Grund ist die Smartwatch eine empfehlenswerte Smartwatch für eine einfache Vermessung der eigenen Gesundheit. Der Fitnesstracker hilft dabei täglich auf Trab zu bleiben, seine Gesundheit und Fitness zu verbesssern. 

Normale Anwender werden sich überdie Funktionsvielfalt und den attraktiven Preis freuen.

Amazon-Kundenrezensionen zur Fitbit Versa

Kundenrezensionen © 1998 – 2017 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

“Fitbit bei Amazon kaufen* »

Fitbit Versa bei Amazon kaufen* »


Zum Fitness-Uhr-Vergleich
Zur Startseite

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen