Garmin fenix 3 GPS-Multisportuhr: Der beste High-End Tipp für 2018?

Testergebnis: 5,0 / 5,0 4,0 von 5,0 Punkten

Preis-Leistung: 4,9 / 5,0 4,6 von fünf Punkten


Preis bei Amazon.de:  599,00 € 599.99 EUR bei Amazon
Versandkostenfreie Lieferung bei Amazon.de ab 29 €



Wahninnig viel ausgeben für eine High-End Fitness Uhr kann jeder. Doch wie sieht es mit den letztjährigen Modellen aus, die mitunter beinahe so gut sind, doch viel günstiger? Ja, genau um eine solche soll es heute gehen. In diesem ausführlichen Testbericht gehen wir auf die fenix 3 ein, eine High-End Uhr aus dem Hause Garmin, die im Jahre 2015 eine der besten weltweit war. Natürlich ist sie etwas in die Jahr gekommen, deshalb im Preis gefallen und nicht mehr ganz aktuell. Doch wen stört das? Der Profi Sportler, ambitionierte Amateur Sportler oder auch Anfänger mit großen Zielen bekommt hier immer noch ein unheimlich gutes Gesamtpaket.

Die Bewertungen auf Amazon und Co. geben uns hier Recht. Mit über vier Sternen von fünf möglichen, und Hunderten Bewertungen von extrem kritischen Zielgruppen, ist die Fitness Uhr immer wieder in den Bestseller Listen bei Amazon. Kein Wunder, dass sie sie immer noch so gut verkauft. Doch was kann sie nun im Detail und wie lange hält der Akku? Wer sollte sich das Gerät überhaupt kaufen? Lohnt es sich, eine neuere zu kaufen und wie lange wird man mit dem Teil noch Spaß haben können? Und im Endeffekt: Warum soll genau ich mir diese Uhr zulegen? Unser Expertenteam hat folgenden Text für euch verfasst, der euch die Kaufentscheidung erleichtern soll.

Garmin fenix 3 GPS-Multisportuhr: Design, Display und Hardware

 

Garmin wirbt mit dem Spruch „Performance trifft Design“. Und ja, das können wir absolut bestätigen. Die Uhr ist vielleicht etwas auf der größeren Seite, doch hat der Hersteller hier ganz klar auch eine schicke Uhr entworfen. Trotz dem klaren und deutlichen Fokus auf Fitness, Workout-Tracking, Sensoren und alles, was eben zu einer Sport Uhr zählt, wurde auch der Design Aspekt nicht vernachlässigt.

Die Garmin Designer entwarfen eine runde Uhr mit rundem Display. Das aus Metall, Glas und hochwertigem Kunststoff bestehende Design erinnert an normale High-End Uhren und im ersten Moment fällt auch gar nicht auf, dass man hier ein Ultra-High-Tech Gerät an seinem Arm hat. Ja, die fenix 3 ist stylisch, das muss man einfach zugeben. Man bezahlt eben auch dafür ein bisschen mehr. Mit dem 1,2 Zoll großen Chroma™-Farbdisplay sehen Zifferblätter, GPS-Routen, Fitness-Details und kleine Schriften gestochen scharf aus und sind trotz direkter Sonneneinstrahlung problemlos ablesbar.

Nicht zuletzt überzeugt das Armband. Es ist nahtlos und perfekt mit der Uhr verarbeitet, sodass ein angenehmes Tragegefühl zustand kommt. Das Kunststoffarmband ist selbst im Alltag tragbar und sieht relativ schick aus. Noch viel wichtiger jedoch: Beim Fitness wirkt es schweißresistent, wasserdicht und sehr elastisch. Natürlich ist es in verschiedenen Farben erhältlich, sodass der Stil noch besser angepasst werden kann. Übrigens kann auch beim Gehäuse zwischen Silber und Grau gewählt werden und sogar Saphirglas als Displayglas kann bestellt werden. Das ist ein spezielles Glas, das man von High-End oder Schmuckuhren kennt. Es kann nicht zerkratzen und ist fast so hart wie ein Diamant. Optional kann auch ein Metallarmband aus Titan oder zusätzlich das Performer Bundle samt Brustgurt bestellt werden. Die Uhr ist also ziemlich individuell anpassbar, sodass auch jeder genau sein Wunschgerät bekommen kann. Das ist selbst in der Preisklasse nicht üblich.

Im Endeffekt haben wir es mit einer extrem schönen Uhr, einem robusten Fitness Tracker gepaart mit super angenehmem Tragekomfort zu tun. Was will man mehr?

Allgemeiner Funktionsumfang und Akkulaufzeit

 

Die vielen Sportler unter euch werden sich spätestens jetzt denken: „Toll, ich möchte aber keine Edeluhr und schon gar keine Designeruhr. Wichtig sind doch die Funktionen und vor allem noch die Akkulaufzeit.“ Natürlich. Das ist selbstverständlich, deshalb gehen wir nun auch auf ebendiese Features im Detail ein.

In erster Linie handelt es sich beim Gerät natürlich um einen Fitness Tracker für den Außenbereich. Die Garmin fenix 3 GPS-Multisportuhr taugt dank den vorinstallierten Profilen zum Wandern, Bergsteigen, Mountainbiken, Skifahren, Snowboarden, Langlaufen, Stand Up Paddling, Rudern, Rudermaschinen Training, Jumpmaster Training, Üben taktischer Einsätze und vielem, vielem mehr. Sie ist damit natürlich ausgelegt auf ein Workout draußen. Dank etlichen Sensoren wie Schrittzähler, GPS, GLONASS, Höhenmessern, Kompassensoren und vielen weiteren kann eine unheimliche Anzahl an Daten erfasst werden. Zusätzlich kann verschiedenstes Zubehör direkt bei Garmin dazu bestellt werden, mit dem unter anderem die Herzfrequenz und mehrere Daten erfasst werden können.

Das zweite große Feature fällt unter den Namen Smartwatch. Ja, die Garmin ist eine hervorragende Smartwatch. sie kann Apps öffnen, Widgets starten und natürlich die Benachrichtigungen des verbundenen Smartphones direkt anzeigen. Sie hat nicht nur Bluetooth, sondern auch WLAN, über das zuhause verschiedenste Daten im Hintergrund geladen werden können. Das können einfache Updates sein, aber auch eingehende Kurznachrichten, Emails und Anrufe, Trainingspläne und vieles mehr.

Und der dritte Punkt ist wohl die Konnektivität dank des Garmin Netzwerkes und der App. Die Uhr synchronisiert völlig automatisch und ohne ein Zutun des Nutzer auf Wunsch etliche Daten mit dem Handy, welches dann auf der Garmin App alle Fitnessdaten anzeigt. Schön aufgelistet, in netten Diagrammen, interaktiven Charts und tollen Übersichten bekommt man so einen perfekten Einblick in seine Gesundheit, seine Trainingsfortschritte, einzelne Workouts, einzelne Touren, seinen Schlaf und so weiter.

Die Uhr ist überdies wasserdicht bis zu 100 Meter Tiefe, kann damit also wirklich überall angezogen werden. Und wie lange hält der Saft so? Nun, bis zu 6 Wochen! Ja, ihr habt richtig gelesen. Wenn man die Uhr nur als Uhr verwendet, kommt man über einen Monat mit einer Akkuladung durch. Doch die wenigsten werden dies tun. Selbst im GPS Modus kann man die Uhr aber knapp einen Tag und im normalen Workout Modus knapp 2 Tage (50 Stunden) lang benutzen. Zur Erinnerung: Das ist ein 2 Tage langes durchgehendes Workout! Der Akku ist also wirklich auf dem höchsten Level des technisch Umsetzbaren aktuelle. Gefällt uns!

Fitness und Co.: Wie professionell ist die Uhr wirklich?

 

Eine so teure Uhr kauft niemand, der nur seine Schritte zählen lassen möchte. Deshalb tauchen wir in den nächsten Absätzen noch etwas tiefer in die Möglichkeiten der Datenaufzeichnung während Aktivitäten ein.

Neben einem eingebauten Schrittzähler, GPS-Sensor, GLONASS-Sensor, Höhenmesser, einem 3-Achsen Kompass, Barometer, Beschleunigungssensor, Thermometer können etliche Zubehörartikel gekauft werden. Mit denen ist es dann zum Beispiel möglich, die Herzfrequenz oder die Außentemperatur in extrem genauer Art und Weise zu messen. Ansonsten können direkt mit der Uhr die Kalorien, Schritte, erklommenen Stockwerke, die Strecke, die Intensitätsminuten, Schlafzeiten und Bewegungen im Schlaf, die GPS Position, der Luftdruck, die Temperatur sowie Angaben zur Laufgeschwindigkeit, dem Laufstil und sogar mit bestimmtem Zubehör Dinge wie das maximale Sauerstoffvolumen oder Berührungen mit dem Boden.

In Sachen Sensorik und Messung spielt man also in der obersten Liga mit. Doch auch über die reine Messung hinaus ist die Garmin perfekt für Profisportler, jene mit ambitionierteren Zielen oder einfachen Kunden mit Nachfrage nach einer richtig guten Fitness Uhr geeignet. Sie kann zum Beispiel Routen per GPS laden und den Träger lotsen, weiß über den Stand der Sonne Bescheid, kann das Wetter laden, vor Unwetter warnen.

Die Tatsache, dass unheimlich viel Zubehör erhältlich ist, die Uhr bis zu 100 Meter wasserdicht ist und mit einer Akkuladung mehrere Wochen halten kann, trägt zusätzlich zum High-End Feeling für Sportler bei. Nicht zu vergessen wäre die hervorragende Verarbeitung und das angenehme Tragen des Gerätes.

Verbunden mit dem Handy: Smartwatch und Fitnesswatch

 

Sowohl iPhone Nutzer als auch Android Nutzer kommen in den Genuss, eine gratis App von Garmin laden zu können, mit der sehr viele tolle Features umgesetzt können. Und zwar in zwei Bereichen: Im Smartwatch Bereich und im Fitness Bereich. Eine einfache Bluetooth Verbindung in gewohnter Manier reicht und die Uhr verbindet sich fortan automatisch mit dem Handy, wenn es in Reichweite ist. Natürlich funktioniert die Uhr auch total ohne Handy. Man muss sein Smartphone absolut nie mitnehmen. Die Daten werden von der Uhr aufgezeichnet und zuhause aufs Handy geladen.

Zum einen können wie bereits erwähnt alle Fitness Daten nahtlos übertragen werden. Die App bietet einen perfekten Überblick über einzelne abgeschlossene Touren oder auch Grafiken über Wochen und Monate hin von alltäglichen Fitnessdaten. Es ist quasi die perfekte Sammelzentrale für alle Fitness Daten der Uhr. Und man braucht selber gar nichts zu tun.

In der App kann aber auch eine ganze Reihe an smarten Funktionen gesteuert werden. Ihr könnt dort das Zifferblatt wählen, Apps auf die Uhr laden, Widgets auf die Uhr laden und steuern, welche Benachrichtigungen auf der Uhr ankommen. Auch kann Musik auf die Uhr geladen werden, das Wetter, der Kalender, Kontakte synchronisiert oder eine Funktion aktiviert werden, die das verlorene Handy suchen kann.

Die Uhr kann so komplett individualisiert werden. Vor allem das Zifferblatt ist total anpassbar. Ihr könnt es in Sachen Design, aber auch in Sachen angezeigten Details an eure Vorstellungen anpassen. Von der Akkulaufzeit, über die Schritte bis hin zu verpassten SMS und Co. können direkt angezeigt werden.

Fazit: Wer sollte sich diese Uhr kaufen und wer nicht?

 

Nun, wer sollte sich jetzt die Garmin fenix 3 GPS-Multisportuhr zulegen? Und welche Zielgruppen passen einfach nicht zur Uhr? Es ist im Prinzip ganz einfach.

Das Gerät hat eine ziemlich große Zielgruppe: Leute, die nur selten Sport betreiben und wenn dann es eher zum Spaß oder kaum professionell tun, sollten sich diese Uhr definitiv nicht kaufen. Wer nach der absoluten High-End Uhr und der absolut besten Fitness Uhr auf dem Markt 2018 sucht, der ist hier ebenso falsch. Denn es gibt ja bereits Nachfolger Modelle.

Die Garmin fenix 3 richtet sich an Personen, die ihre Aktivitäten (ganz egal in welchem Sport – vom Golf bis zum Schwimmen) aufzeichnen und eventuell sogar auswerten möchten. Die Zielgruppe sind Leute, die sportlich ambitioniert sind, weil es ihr ernstes Hobby oder sogar ihr Beruf ist. Und gleichzeitig ist es den Personen wichtig, ein halbwegs eingegrenztes Budget zu beachten. In den vierstelligen Bereich muss es nicht gehen!

Für alle jene ist diese Uhr der absolute Preis-Leistungssieger, der unsere klare Empfehlung verdient hat!

Amazon-Kundenrezensionen zur Garmin fenix 3 GPS-Multisportuhr

Kundenrezensionen © 1998 – 2017 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

Garmin fenix 3 GPS-Multisportuhr bei Amazon kaufen* »

Features & Eigenschaften
  • Akkulaufzeit: Bis zu 6 Wochen
  • Gewicht: 81 g
  • Apps: Android, iOS

  • Schrittzähler, Höhenmeter, Barometer und Kompass
  • Schlaftracking
  • GPS und GLONASS
  • Smartwatch Features
  • Wasserdicht bis 100 Meter
  • Ultrahelles und scharfes 1,2 Zoll Display
  • Alle verbreiteten Sportarten
  • Herzfrequenzmessung nur bei manchen Modellen
Vorteile & Nachteile
  • Extrem hochwertiges Design
  • Für Profisportler geeignet
  • Helles und scharfes Display
  • Sehr lange Akkulaufzeit
  • Extrem robust und wasserdicht
  • Extrem genaue und umfassende Sensoren
  • Viel Zubehör erhältlich
  • Gratis App fürs Handy
  • High-End Smartwatch Features
  • Etwas teuer
Preis
  • Preis ca.: 397,00€
  • UVP: 479,00€

  • Testergebnisse
  • Testergebnis: 4,0/5,0
  • Preis-Leistung:4,5/5,0
  • Garmin fenix 3 GPS-Multisportuhr bei Amazon kaufen* »


    Zum Fitness-Uhr-Vergleich
    Zur Startseite

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen