Smarte GPS Uhren

Neben Fitnessarmbändern und Smart-Watches sind auch GPS Uhren ein großer Trend. GPS steht für Global Positioning System und wird zur genauen Standortbestimmung genutzt. Mittels GPS lässt sich jederzeit die Position der Uhr abfragen. Häufig geschieht dies über eine kostenlose Anbieter-App. Über die App kann jeder, der mit der Uhr verbunden ist, auf deren Daten zugreifen. Die Zielgruppe von GPS Uhren bilden vor allem Sportler. Sie verschaffen Bergsteigern, Trailrunnern und Läufern eine gute Orientierung und zeichnen Daten zur zurückgelegten Strecke auf.

Weenect Kids

Mittlerweile werden GPS Uhren jedoch auch immer häufiger auch für Kinder angeboten. Was im ersten Moment vielleicht merkwürdig klingt, hat einen ernsten Hintergrund. Denn von Jahr zu Jahr steigen die Vermisstenfälle in Deutschland an. Wurden im Jahr 2015 rund 1.900 Kinder als vermisst gemeldet, waren es 2016 schon 2.500 Kinder, 2017 soll die traurige Quote noch weiter steigen. Im Fall einer Entführung ist schnelles Handeln angesagt. Je länger ein Kind vermisst wird, desto unwahrscheinlicher ist es, dieses wohlbehalten wiederzufinden. Mit einem in einer Uhr verbauten GPS Tracker können Kinder so im Ernstfall geortet werden.

GPS Uhren für Kinder

GPS Tracker für Kinder unterscheiden sich von GPS Uhren für Erwachsene in Funktionen und Aussehen. Besondere Designs und natürlich eine genaue Passgenauigkeit für schmale Handgelenke sind die Hauptmerkmale von Kinder GPS Uhren. Mit den Trackern wird Eltern und Kindern eine Möglichkeit geschaffen, mehr Vertrauen aufzubauen und Freiheiten zu entwickeln. Durch das Tragen einer GPS Uhr können die Kleinen die Welt unbeschwert erkunden und den Schulweg alleine bewältigen.

Oft sind die Armbanduhren mit extra Funktionen ausgestattet, die dem Kind das Tragen noch angenehmer gestalten. So können einige Uhren zum Beispiel ein Handy oder Smartphone ersetzen, da sie über eine Telefonfunktion verfügen. Je nach Modell ist diese entweder unbegrenzt oder begrenzt verfügbar. In letzterem Fall haben die Eltern die Möglichkeit, eine bestimmte Anzahl an Kontakten einzuspeichern, die die Uhr anrufen darf bzw. von denen aus die Uhr angerufen werden kann. Auch das Versenden und Empfangen von Nachrichten ist mittels Uhr möglich.

Für einen besonders schnellen Hilferuf verfügen nahezu alle Kinder GPS Armbanduhren über einen SOS-Knopf, der grundsätzlich schnell zu erreichen ist. Diese Taste muss für wenige Sekunden gedrückt gehalten werden, um einen Anruf an die hinterlegten Nummern abzusenden. Automatisch wird dann an alle gespeicherten Kontakte eine Information gesendet, die sowohl das Auslösen der SOS-Taste als auch den aktuellen Standort beinhaltet.

Darüberhinaus sind einige Tracker mit der Funktion „Geo-Fence“ ausgestattet. Mit dieser können per App Bereiche markiert werden, die die Uhr nicht betreten bzw. verlassen darf. Sollte die Grenze doch einmal überschritten werden, wird sofort eine Nachricht mit der aktuellen Position an die Eltern versendet.

Praktisch ist zudem auch die Funktion des historischen Routenverlaufs. Durch diese ist es den Eltern möglich, den zurückgelegten Weg des Kindes nachzuvollziehen.

Weiterhin gibt es viele Extras der einzelnen Modelle wie das Versenden von Belohnungspunkten, Schrittzähler, Wecker oder eine geheime Abhörfunktion.

Viele Eltern sehen im Tragen der GPS Uhren fehlendes Vertrauen. Im Gegenteil tragen die praktischen Armbanduhren aber zu wachsendem Vertrauen bei. Denn niemand weiß, wem das eigene Kind begegnen kann. Mit den Uhren erhalten sowohl Eltern als auch Kinder mehr Sicherheit im Alltag.

Die Vorteile von GPS Armbanduhren

GPS Armbanduhren haben im Vergleich zu einfachen GPS Trackern viele Vorteile. Sie werden gerade von Kindern weniger vergessen, da sie in der Regel unterwegs nicht abgenommen werden. Einige Uhren warnen sogar per App, sollte die Uhr doch einmal abgelegt werden.

Sie werden von fremden Personen außerdem nicht direkt als GPS Sender enttarnt und damit im Ernstfall nicht entfernt.

Kinder tragen die Uhren außerdem gerne, da sie meist kinderfreundlich gestaltet sind und coole Features enthalten. Zudem können die Uhren den Kauf eines Smartphones aufschieben, da sie über eine Telefon- und Nachrichtenfunktion verfügen.

Foto: (c) weenect.com

Comments on this entry are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen